Am ersten Novemberwochenende fand unsere diesjährige Herbstlandesversammlung in Dippoldiswalde bei Dresden statt.

Auf dem Gelände der Körnermühle, wo auch schon das Landesausbildungswochenende stattfand, hatte der ausrichtende Stamm Goldener Reiter eine Ferienwohnung zum Tagen und gemütlichen Beisammensein angemietet.


Die Landesversammlung wird immer im Wechsel von den vier sächsischen Ortsgruppen ausgerichtet, im März wird sie wieder in Taucha stattfinden! Hier treffen sich alle gewählten Vertreter der Stämme mit dem Landesvorstand und der Landesleitung und besprechen organisatorische Dinge wie die Aufarbeitung der Landeskasse oder berichten von vergangenen Aktionen wie der Bundesversammlung.

Auch wenn unser Stamm zwei Stimmen gehabt hätte, konnten wir leider nur eine Stimme durch Meiky wahrnehmen (andere Stammesdeligierte treiben sich aktuell an verrückten Orten wie Amerika, Neuseeland oder Aachen herum…). Konne war zur Unterstützung mit und half fleißig in der Küche aus.

Nicht nur über Berichte oder Finanzen wurde geredet, es wurden auch die Landestermine für das kommende Pfadfijahr besprochen und die Aufbaugruppe Wildkatzen aus Bad Schandau darf sich jetzt „Stamm Wildkatzen“ nennen! Außerdem haben wir mit Tux (Stamm Goldener Reiter Dresden) einen neuen Landesbeauftragten für die Zusammenarbeit mit dem RdP, mit Julia (Stamm LEO Leipzig) eine neue Landesbeauftragte für die Wölflingssstufe und mit Quirk (Stamm Goldener Reiter Dresden) einen neuen Stellvertreter des Landesvorstandes.

 

Zum Stammesrat nächsten Samstag wird es für die R/Rs weitere Informationen geben, für die Jungpfadfinder und Wölflinge gibt es anstatt der normalen Gruppenstunden ein schönes Abendprogramm.

Die nächste Landesaktion ist das Landesstufentreffen für alle Gruppenleiter und R/Rs am WOchenende vom 25.-27. November in Oberau.

04ef3d27-d39a-438b-b86b-8806e4a59cf6

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.