Wenn der Frühling kommt und die Vögel zieh’n

Und die düsteren Wolken nach Norden flieh’n –

 

Dann ist es in unserem Landesverband Zeit, die Tanzschuhe wiederzufinden und die Zylinder abzustauben! Seit 2004 versammeln sich zum Frühlingsanfang Tanzwillige, Neulinge wie Profis, um dem Wochenende gemeinsam einen Rhythmus zu geben. Und natürlich war auch unser Stamm in Dippoldiswalde mit von der Partie.

Nachdem in den letzten Jahren die Palette zwischen Rock’n’Roll und ChaChaCha aufs Parkett gebracht wurde, nahmen sich die Tanzpaare in diesem Jahr ein Herz und den Nachbarn bei der Hand. Herausgekommen ist ein bunter Wirbel durch die Welt der Volkstänze: Von Tourdion bis Troika, von Indonesien bis Israel wurde getanzt, was das Zeug hielt und was die Beine hergaben. Erst zum Lernen am Freitagabend und Samstag, dann zum bündischen Ball mit Gästen aus anderen Verbänden am Samstagabend. Natürlich durfte da eine Live-Band mit Gitarre, Flöte und Cello nicht fehlen! Der Muskelkater am Sonntagmorgen kündet von den zahllosen Polkarunden – und die begeisterten Gesichter davon, dass man sich doch viel öfter dazu hinreißen lassen sollte, den Birkenring nicht nur zu singen, sondern tatsächlich hineinzutreten und ganz einfach zu tanzen.

 

– von Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.